Ihr Warenkorb
keine Produkte

Drucktechnik

     
UV-Direktdruck

Im Direktdruckverfahren wird Tinte direkt auf das Trägermaterial aufgebracht. UV-Lampen am Druckschlitten härten die Tinte direkt aus. Dadurch wird im Gegensatz zur Folienkaschierung Material und Zeit gespart. Der Druck ist bei leichtem drüberstreichen mit der Hand als Erhebung zu spüren.

 
 
  • Seidenmatter UV-Direktdruck mit
    720 dpi Druckauflösung und variabler Tropfengröße
  • UV- & Witterungsbeständig im Außenbereich ca. 2 bis 3 Jahre  haltbar
  • Abhängig von der Witterung und klimatischen Einflüssen kann nach
    ca. 2 bis 3 Jahren der Druck, da die Tinte auf dem Material liegt, abblättern.
  • kein Schutz gegen mechanische Beanspruchung wie bei laminierten Materialien
 
Foliendruck

Bei dem Foliendruck wird auf eine Hochleistungsfolie gedruckt und im Anschluß mit einem kratzfesten UV-Schutzlaminat ausgestattet.
Die Folienkombination wird im nächsten Schritt halbautomatisch auf das Trägermaterial aufkaschiert. Der Druck ist bei leichtem drüberstreichen mit der Hand als eine glatte Ebene zu spüren.
 
  • Hochwertige polymere Folie & UV-Schutzlaminat Kombination vom Markenhersteller
  • Wahlweise matte oder glänzende Oberflächenanmutung
  • UV- & Witterungsbeständig
    im Außenbereich bis zu 7 Jahre haltbar